Termine

Ausstellung
6. April – 6. September 2017

Lithographien, Ölbilder und Aquarelle
im Tender (Bahnhof Sachsenheim)

„Brandstifterinnen“ Öl auf Jute 2017

Finssage: Sonntag, den 3. September 2017, 15.00 Uhr
mit Sekt, Kaffee und Kuchen

Der Künstler ist anwesend und stellt sich den Fragen der Besucher.

Vernissage: Donnerstag, 6. April 2017, 18:30 Uhr
Einführung: Martin E. Kautter (PDF zum Nachlesen)

Sonderveranstaltung:
Sonntag, 28. Mai 2017
Letzte Lithographie-Vorführung im Bahnhof Sachsenheim
um
14:00 Uhr und um 16:00 Uhr
Ausstellung geöffnet bis 18.00 Uhr

Lithopresse im Bahnhof Sachsenheim

Paul Revellio demonstriert den Druck einer Lithographie auf einer alten gusseisernen Lithographiepresse und erklärt das von Alois Senefelder 1798 erfundene Flachdruckverfahren. Die Vorführung dauert ca. 1 Stunde. Im Bahnhof Sachsenheim wird es keine weiteren Lithographie-Vorführungen geben. Lithographie-Vorführungen an anderen Orten sind auf Anfrage möglich!

Die Ausstellung ist geöffnet während der Veranstaltungen im Tender und jederzeit nach telefonischer Vereinbarung.
Tel: 07147 12311 (H. Frankenhauser) oder 07147 12398 (K. H. Siber) oder 07041 863814 (P. Revellio)

Eine Veranstaltung der Stadt Sachsenheim in Kooperation mit IBISA E.V. im Bahnhof Sachsenheim

mehr

noch mehr


Offenes Atelier in Merklingen
Ausstellung mit 7 Künstlern

Manfred Alex-Lambrinos öffnet seine MALwerkstatt und lädt ein zur Besichtigung.
Gezeigt werden seine eigenen Arbeiten und Werke von 6 befreundeten Künstlern.

Manfred Alex-Lambrinos nutzt ein ehemaliges Bauernhaus als Atelier.
An diesem Wochenende im Juli verwandelt sich das Anwesen vom Keller bis unter das Dach in eine Kunstausstellung.

Bei der Vernissage am Freitagabend ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt.
Außer Kunst gibt es Häppchen, Wein, Flammkuchen und „Gretchen“.

Die beteiligten Künstler freuen sich auf viele Besucher.

Manfred Alex-Lambrinos
Malerei
Jean Mc Bruce
Blechbilder
Chong-Im Neukamm
Plastiken aus Keramik
Paul Revellio
Malerei und Lithographie
Manolis Romantzis
Plastiken
Ruth Schleeh
Malerei
Angelika Weiß-Neher
Schmuck

MALwerkstatt Manfred Alex-Lambrinos
Hofmauerstraße 16
71263 Merklingen (Weil der Stadt)
Eröffnung: Freitag, 21. Juli 2017 ab 18.00 Uhr
Öffnungszeiten: Samstag, 22. Juli 2017 und Sonntag, 23. Juli 2017
von 11.00 bis 17.00 Uhr

Schwarzwälder Bilderuhr mit Bollenhutmotiv

26. März –

29.10. 2017
Ausstellung und Kunstwettbewerb
reFORMATion
Hohenwart Forum

Paul Revellio „Gesetz und Gnade“ Paraphrase nach Lucas Cranach, Zeichnung 2017 (Detail)

 

Das Hohenwart Forum ist ein Ort des offenen Dialogs zwischen zeitgenössischer Bildender Kunst und Theologie. Mit diesem Kommunikationskonzept blickt es auf eine Ausstellungskontinuität von über 25 Jahren zurück. Anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums 2017 hat das Hohenwart Forum einen  Kunstwettbewerb unter dem Motto reFORMATion ausgeschrieben.

Die Ausstellung beschreibt die Themenfelder:
FREIHEIT UND VERANTWORTUNG | GEMEINWESEN, ÖFFENTLICHKEIT UND POLITIK | RELIGION UND SPIRITUALITÄT.

 

VERNISSAGE UND PREISVERLEIHUNG
Sonntag, 26. März, 2017, 11:00 Uhr

BEGRÜSSUNG:
Sibylle Schüssler
Bürgermeisterin für Planen, Bauen, Umwelt und Kultur
Stadt Pforzheim

LITURGIE UND PREDIGT:
Gabriele Hofmann
Kirchenrätin, Evangelische Landeskirche Baden

EINFÜHRUNG:
Krisztina Jütten M.A.
Kunsthistorikerin, Kuratorin Hohenwart Forum

PREISVERLEIHUNG:
Jochen Rapp
Architekt, Leitung Abteilung Bau, Kunst und Umwelt
Evangelische Landeskirche Baden

MUSIK:
Rita Leniger, Orgel | Harald Schneider, Saxophon

 
RAHMENPROGRAMM

Jubiläumsausstellung Reformationsjahr 2017 reFORMATion  //  Zeitraum: 26.03. – 05.11.2017
Vernissage und Verleihung des 1. Preises  //  Sonntag, 26.03.2017, 11:00 Uhr
Vorstellung einiger der ausgestellten Arbeiten  //  Sonntag, 23.07.2017, 11:00 Uhr
Finissage und Verleihung des Publikumspreises  //  Sonntag, 29.10.2017, 11:00 Uhr

KURATORENFÜHRUNG
Samstag, 6.5.2017, 15:00 Uhr
Samstag, 14.10.2017, 15:00 Uhr
Führungen für Gruppen: Fon 07234-606-17
Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei.

mehr


26. März. – 21. Mai 2017
RE-VISION 817
Franziskanermuseum
Villingen-Schwenningen

P. Revellio „Karolingische Wandmalerei“ Acryl und Kreide 2017 (Detail)

Eine Ausstellung des Kunstverein Villingen-Schwenningen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Franziskanermuseum
Kuratorin: Nila Weisser

Aus der Zeit der urkundlichen Ersterwähnung von Schwenningen, Tannheim und Villingen, der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts, sind wenige Fakten und Daten überliefert. Die Gruppenausstellung ›RE-VISION 817‹ des Kunstverein Villingen-Schwenningen, die anlässlich des 1200-jährigen Jubiläums in Zusammenarbeit mit dem Franziskanermuseum stattfindet, knüpft an diese historische Leerstelle an. Die ausgewählten Werke, die eigens für die Ausstellung konzipiert sind, nehmen Bezug auf damals, heute und Zukünftiges.Nicht geschichtliches Wissen ist dabei entscheidend, sondern die persönliche Vorstellung. Neben raumgreifenden Installationen, die einen veränderten Blickwinkel auf die Urkunde erlauben, wird ein Bogen zwischen Mittelalter und digitalem Zeitalter gespannt. Die künstlerischen Ausdrucksformen reichen vom Holzschnitt über Streetart bis hin zur Verbindung von Lithographie und elektronischer Partitur. Darüber hinaus nähern sich die Werke den Lebensumständen der Menschen, ihren Wirkstätten und somit der Erschließung von Geschichte an.

Die Mitglieder der Jury Daniel Bräg, Dr. Michael Hütt, Dr. Helmut Kury, Dr. Veronika Mertens, Nila Weisser haben Werke folgender Künstlerinnen und Künstlern für die Ausstellung ausgewählt:

Frank Altmann
Regina Baierl
Josef Bücheler
Eva Büchi
Panka Chirer-Geyer
Birgit Wenninghoff
Angela M. Flaig
Angelika Flaig
Matthias Schneider-Hollek
Gotthard Glitsch
Hans-Uwe Hähn
Ulrike Kessl
Hans-Jürgen Kossack
Oliver Kraft
Jessica Wald
Horst Willi Kurschat
Paul Revellio
Tobias Maximilian Schnell
Marja Scholten-Reniers
Amber Anthe Scholten
Günther Sommer
Behrouz Varghaiyan
Andreas Wiertz
Lore Will
Walter Zepf

Eröffnung:
Sonntag, 26. März 2017
12.00 Uhr

Finissage:
Sonntag, 21. Mai 2017, 12.00 Uhr
Ausstellungsort: Franziskanermuseum Stadtbezirk Villingen Rietgasse 2

Öffnungszeiten:
Werktags außer Montag 13 – 17 Uhr, Sonn- und feiertags 11 – 17 Uhr.

Rahmenprogramm
Führung durch die Ausstellung
Kuratorin Nila Weisser
Sonntag, 9. April, 15 Uhr

Kinderworkshop
(für Kinder von 4 bis 10 Jahren)
Samstag, 29. April und Samstag 20. Mai,
14 bis 17 Uhr

Interaktiver Workshop zum Exponat von Marja Scholten-Reniers und Amber Anthe Scholten
in Zusammenarbeit mit der Musikakademie Villingen-Schwenningen
Sonntag, 14. Mai, 15 Uhr
Künstlergespräche
Die Termine dazu werden rechtzeitig in
der Tagespresse bekanntgegeben

Finissage
Sonntag, 21. Mai, 15 Uhr
Musikalische Bewegungsperformance
Verleihung des Publikumspreises
mehr


16. Feb. – 23. Juni 2017
Kunst im Kreishaus
Original DRUCK
Druckgraphikausstellung im Landratsamt Ludwigsburg

Brandstifterinnen 2016 Lithographie

Originalgrafik von
Manfred Alex–Lambrinos, Linolschnitt
Roland Bentz, Materialdruck
Ursula Eckert, Monoprint
Elfriede Müller, Radierung
Paul Revellio, Lithographie
Franz Wagner, Serigrafie

Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt interessanter Drucktechniken. Sie beinhaltet Drucke, die mittels der Handpresse, der Druckmaschine oder als Handabzug hergestellt wurden. Es handelt sich dabei um Drucke, die als Auflage konzipiert wurden, als auch um Blätter, die experimentell oder seriell nur einmal in der vorliegenden Form gedruckt wurden.

Eröffnung: Donnerstag, 16. Februar 2017
19.00 Uhr im Foyer
Kreishaus Ludwigsburg
Hindenburgstraße 40

Kunstrundgang mit Künstlern
Do., 23. Februar, 17.00 Uhr

Treffpunkt: Information im Foyer
Kreishaus Ludwigsburg
Hindenburgstraße 40


Vergangene Ausstellungen:

terre des hommes – Kunstauktion

Ausstellung: 3. und 4. Februar 2017
11.00 – 18.00 Uhr – Eintritt frei

Auktion: 5. Februar 2017, 12.00 Uhr
Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2, Stuttgart

Alle zwei Jahre veranstaltet die terre des hommes-Gruppe Stuttgart eine über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Kunstauktion. 2013 feierten wir das 20-jährige Jubiläum unserer Kunstauktion. Seit über 40 Jahren ist die terre des hommes-Kunstauktion fester Bestandteil des Stuttgarter Kulturlebens und der Kunstszene. An die 400 Exponate von renommierten Künstlerinnen und Künstlern der Region wurden bei der letzten Kunstauktion für über 90.000 Euro versteigert. Der Erlös kommt Kindern in Not zugute.

Die 22. terre des hommes-Kunstauktion beginnt am 5. Februar 2017 um 12:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Württembergischen Kunstvereins Stuttgart  (geöffnet ab 11:00).

Die Ausstellung zur Auktion ist am 3. und 4. Februar 2017 von 11 – 18 Uhr im Württembergischen Kunstverein zu sehen.

Jetzt aktuell: Mehr zur Kunstauktion gibt es unter tdh-auktion.de

Sie können sich dort viele der angebotenen Kunst-Objekte anschauen sowie die Liste der Künstler und Künstlerinnen einsehen, die uns freundlicherweise Werke zur Verfügung gestellt haben.

Hier die Einladungskarte zum Herunterladen.


3. Advent 10./11. Dezember 2016
Lithographie-Vorführung
Weihnachtsgaden Lienzingen

Jedes Jahr am 3. Advent finden im schönen, kleinen Fachwerkdörfchen Lienzingen (bei Mühlacker) die mittelalterlichen Weihnachts-Gaden statt. Rund um die historische Kirchenburg veranstaltet der ehrenamtliche Gaden-Verein diesen besonderen Weihnachtsmarkt, der der Authentizität des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes von Esslingen in nichts nachsteht. mehr


Brandstifterinnen 2016 Lithographie

Sonntag, 6. November bis Sonntag, 27. November 2016
63. Jahresausstellung des Kunstvereins Villingen-Schwenningen
Mitglieder und Gäste

Eröffnung:
Sonntag, 6. November 2016, 12.00 Uhr, Franziskanermuseum Villingen

Franziskanermuseum
Stadtbezirk Villingen, Rietgasse 2

Werktags außer montags 13 bis 17 Uhr
Sonn- und feiertags 11 bis 17 Uhr
mehr


Heimat

Jahresausstellung der Künstlergruppe Mühlacker
Eröffnung am Freitag, 9. September 2016,
im Mühlehof Mühlacker

Kunstnacht am 17. September 2016
mehr


30. und 31. Juli 2016
Offenes Atelier in Merklingen

Ausstellung mit 5 Künstlern
Manfred Alex-Lambrinos und Gäste

P5230066 Kaffe und Kuchen 2012

mit:
Angelika Weiß-Neher
Chong-Im Neukamm
Manfred Alex-Lambrinos
Ruth Schleeh
Paul Revellio

Samstag, 30. Juli 2016
11:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, 31. Juli 2016
11:00 – 17:00 Uhr

Manfred Alex-Lambrinos öffnet seine MALwerkstatt und lädt ein zur Besichtigung. Gezeigt werden seine eigenen Arbeiten und Werke von 4 befreundeten Künstlern. Alle Künstler werden anwesend sein und sich den Fragen des Publikums stellen. Am Samstag und Sonntag um 13:00 und um 15:00 Uhr demonstriert Paul Revellio den Druck einer Lithographie und erläutert die Geschichte der Erfindung dieser Drucktechnik.

MALwerkstatt Manfred Alex-Lambrinos: Hofmauerstraße 16, 71263 Merklingen


Besuche in meinem Atelier in Sachsenheim und in der Lithowerkstatt in Mühlacker sind jederzeit nach Vereinbarung möglich.

Ebenso Führungen durchs Druckereimuseum in Villingen-Schwenningen auf Wunsch mit Lithographievorführung.

Terminvereinbarung: Tel: 07041 863814 (Paul Revellio)


Newsletter bestellen!


Der Newsletter informiert über Termine von Vernissagen und Lithographievorführungen.